Netzanalysen


Die unbekannte Störungsstelle – STROM


Häufig stürzen Computer und andere Eektonikgeräte immer wieder einmal ab, ohne das sich kein technischer Fehler finden läßt. Oder sind neue Systeme schon nach kurzer Zeit defekt? So fällt es einem leicht die Schuld dem Hersteller zu geben, dabei ist oft das Problem "hausgemacht".

Dabei können Schwankungen und minimale Störungen im Stromnetz – von der unregelmäßigen Sinuskurve bis zur kurzen Spannungsspitze High-Tech-Geräte sehr schnell aus dem Takt bringen oder sogar nachhaltig schädigen.

Dazu braucht es keinen großen Stromausfall, den man leicht bemerkt. Schon kleinste Spannungsabweichungen können beispielsweise digitale Binärcodes so verfälschen, daß Daten nicht mehr lesbar sind – oder unbemerkt falsche Werte ausgegeben werden.

Bei wiederholten Störungen ohne erkennbaren Grund ist daher eine Netzqualitätsmessung angeraten, um zu ermitteln, ob nicht das eigene Stromnetz der Auslöser ist, und sich so unnötige, teure Serviceeinsätze zu sparen.

Wir messen den Herzschlag Ihres Stromnetzes

Wir können mit Messinstrumenten und modernsten Messverfahren alle Bereiche und Ebenen Ihres Stromnetzes von der Analyse von Flicker und Oberschwingungen bis zu Spannungsspitzen oder -abfällen untersuchen.

Mit Hilfe unserer detaillierten Dokumentation lassen sich nicht nur permanente Problemquellen, die im Lauf der Zeit kritische Gerätebauteile bis zum Ausfall zersetzen können, aufdecken, sondern auch konkrete Ereignisse zu bestimmten Störungsbildern in Korrelation setzen.

Anhand dieser Messungen haben wir die Basis, das Stromnetz abzusichern oder umzubauen, damit derartige Fehler künftig vermieden werden, und Ihre wertvollen Geräte geschont bleiben.

Jetzt anfragen